LILI

Aufgegeben wird nur ein Brief!

Statistik

  • 2937 Tage online
  • 527533 Hits
  • 760 Stories
  • 5069 Kommentare

Letzte stories

Liebe Lili!

Oje, bitte nicht, bin kein FBer und es w... indian,2017.08.08, 14:45

Hey, Lili!

Hast du schon eine Mywoman-Gruppe auf fb... libbydoe,2017.08.06, 16:28

naja man kann in Fb

oder auch bei Spin at. oder oder eine Gr... lili2004,2017.08.04, 14:28

Blog...

...es ist so schade um diesen Blog.....n... passionflower,2017.08.01, 11:54

HABS AUCH von einem ande...

Überall dauerts solang.Jede andere... lili2004,2017.07.31, 22:14

Also

ich frage mich wirklich warum das ansche... maine coon,2017.07.30, 22:19

Facebook

Absolut ganz der Meinung von Soul. Mit E... tesa,2017.07.30, 19:53

Facebook

Bin absolut ganz der Meinung von Soul. M... tesa,2017.07.30, 19:15

Kalender

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Tesas Blog (Aktualisiert: 19.8., 22:39 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 19.8., 22:27 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 19.8., 22:12 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 19.8., 22:08 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 19.8., 21:52 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 19.8., 19:50 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 18.8., 06:59 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 17.8., 22:51 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 17.8., 22:48 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 16.8., 07:08 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 16.8., 06:51 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 15.8., 08:35 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 8.8., 14:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 8.8., 14:45 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 12.6., 21:09 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 23.5., 11:32 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 15.5., 21:18 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 11.5., 21:02 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 9.5., 16:15 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
    kersi (Aktualisiert: 27.2., 15:48 Uhr)
    notanymore (Aktualisiert: 18.2., 21:59 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 7.2., 10:22 Uhr)
Freitag, 17.02.2017, 19:03

irgendwie ist wohl keiner bzw. fast nie jemand da?
schade?


Samstag, 04.02.2017, 19:28

Hello liebe leute!
Wie gehts Euch nach dem kalten Januar so?Wie siehts mit Euren vorsätzen aus?Seid ihr noch im plan?
Nun die Zeit ist so schnell vergangen und es ist Feber.
Weihnachten war schön, aber durch die vielen grippekranken auch stressig.
Mich persönlich hatte eine Diagnose meines Arztes ein paar Tage etwas aus der Bahn geworfen.
ich gehöre jetzt zu den ganz Süssen und mus eine Unmenge Tabletten nehmen und Ernährung umstellen und soll mehr Sport machen.Immerhin kann ich das ganze so in den griff kriegen.
Und nach euiner untersuchung hatt mein Mann eine ähnliche Diagnose und so sind wir Beide doppelt süss.:))
Ich kenne diese Diagnose von meinen Eltern und aus dem Bekanntenkreis und hatte davon schon etwas Ahnung.
Aber wenn es einem dann auch selber betrifft wird man nachdenklich.
Aber ich versuche soviel Infos wie möglich zu bekommen und denke wir schaffen das schon.
Zu zweit gehts einfacher.
Ich habe mir ein paar Ratgeber besorgt und lasse mein Fitnessabo wieder aufleben.
Und auch mein Partner macht mit.
Wir kriegen das schon hin!
Liebe Grüsse
LILI


Donnerstag, 05.01.2017, 22:04

und am besten mit viel Spass und Leben im Blog hier...
alles Liebe
LILI


Samstag, 17.12.2016, 11:21

Am 28. November dieses Jahres änderte sich das Leben für Gerhard Rindler aus Riegersdorf (Gemeinde Arnoldstein) dramatisch. Bei Schlägerungsarbeiten auf seinem Grundstück wurde er von einem Baumstamm getroffen. Rindler erlitt schwere Verletzungen am Brustkorb, der Wirbelsäule, der Hüfte und an beiden Beinen. Es bestand akute Lebensgefahr, der 55-Jährige wurde für zwei Wochen in ein künstliches Koma versetzt. Erst am vergangenen Wochenende beendeten die Mediziner am Klinikum Klagenfurt den Tiefschlaf. Lebensgefährtin Christine wachte stets am Krankenbett. "In den gemeinsamen Gesprächen am Anfang dieser Woche ergab sich der spontane Wunsch des Paares, noch auf der Intensivstation zu heiraten", teilt Spitals-Sprecherin Kerstin Wrussnig mit. Die Braut und das Pflegepersonal organisierten kurzfristig alles Notwendige
Alles Gute den Beiden!


Sonntag, 11.12.2016, 16:51

Bin gerade über o.a Text gestolpert.
Es gab in der Schule einen Fachgegenstand, der hiess Schönschreiben.
Mit einem eigenen Federkiel und dazupassender Feder und schwarzer Tinte mussten wir auf speziellem Papier in Schönschrift Texte schreiben.
Da wurde sehr viel Wert auf sauber Arbeit und schöne Buchstaben gelegt.Ich habe das gehaßtAber damußte man durch und es wurde auch im Zeigniss extra benotet.
Auf diesen Schulzweig hätte ich echt verzichten können.
Aber wenn man heute solche handgeschriebenen Texte in Kurrent von damals sieht, hatte es schon was Besonders an sich.
Wer kann ich noch erinnern?
Alles Liebe
LILI


Dienstag, 06.12.2016, 11:27

Das habe ich heute gelesen und das spricht für sich.

Eine Geschichte (nicht von mir!),
die besonders den Älteren unter uns bekannt vorkommt….


Beim Bezahlen an der Kasse im Supermarkt schlägt die Kassiererin der
vor mir bezahlenden alten Dame vor, sie möge doch beim nächsten
Einkauf ihre Einkaufstasche mitbringen, denn Plastiktüten seien
schlecht für die Umwelt.
„Da haben Sie Recht“ entschuldigt sich die alte Dame „doch leider war
ich in Eile und habe meine Einkaufstasche entgegen meiner Gewohnheit
zu Hause vergessen". Die junge Frau erwidert:
„Ja wissen sie, unser Problem ist nämlich, dass Ihre Generation sich
keine Gedanken darüber gemacht hat, in welch schlechtem Zustand sie
die Umwelt uns und den zukünftigen Generationen hinterlässt.

Umweltschutz ist sicherlich ein Fremdwort für Sie“.

„Das stimmt. Unsere Generation kannte keinen Umweltschutz – war auch
gar nicht nötig, denn Sprudel- und Bierflaschen gaben wir an den Laden
zurück in dem wir sie gekauft hatten. Von dort gingen sie an den
Hersteller, der die Flaschen wusch, sterilisierte und auffüllte, so
dass jede Flasche unzählige Male benutzt wurde. Die Milch holten wir
beim Milchhändler in unserer eigenen Milchkanne ab.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Für unsere Gemüseeinkäufe benutzten wir Einkaufsnetze, für den
Resteinkauf unsere Einkaufstaschen. Vergaßen wir sie, so packte uns
der Händler den Einkauf in braune Papiertüten, die wir zu Hause für
viele Zwecke weiter verwendeten, z.B. zum Einpacken der Schulbücher,
die uns von der Schule unter der Auflage, dass wir sie gut behandeln,
kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Nach Beendigung des
Schuljahres wurden sie wieder eingesammelt und in gutem Zustand an den
nachfolgenden Jahrgang weiter gereicht.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Wir stiegen Treppen hoch, denn Aufzüge oder Rolltreppen gab es nicht
so wie heute in jedem Kaufhaus oder Bürogebäude. Wir gingen zu Fuß die
paar Schritte zum nächsten Lebensmittelgeschäft und benutzten dazu
keinen 300 PS starken Geländewagen. Sie haben Recht,
Umweltschutz kannten wir nicht.

Damals wuschen wir die Babywindeln, weil es keine Einwegwindeln gab.
Wir trockneten die Wäsche nicht in einem Strom fressenden Trockner,
sondern mit Wind- und Solarenergie auf der Wäscheleine aus Hanf. Die
Kleidung der Kinder ging stets an die jüngeren Geschwister, denn immer
neue Kinderkleidung konnten wir uns nicht leisten.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Im Haus hatten wir ein einziges Radio und später einen kleinen
Fernseher mit einem Bildschirm in Taschentuchgröße. In der Küche gab
es keine elektrischen Maschinen. Alles wurde von Hand geschnitten,
geraspelt, geschält. Als Polstermaterial für Päckchen oder Pakete
benutzten wir alte Zeitungen, kein Styropor oder Plastikblasen. Der
Rasenmäher wurde mit der Hand geschoben, machte keinen Krach und
keinen Gestank. Das war unser Fitnesstraining, weshalb wir keine
Fitnessstudios mit elektrischen Laufbändern und anderem Energie
fressenden Unsinn benötigten.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Das Wasser tranken wir aus der Leitung und benötigten dazu keine
Plastiktasse oder Plastikflasche. Unsere leeren Schreibfüller wurden
wieder mit Tinte gefüllt, anstatt neue zu kaufen. Papier wurde
beidseitig beschrieben. Stumpfe Rasierklingen wurden ersetzt, und
nicht gleich ein neuer Rasierapparat gekauft.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

Damals fuhren unsere Kinder mit dem Bus, der Straßenbahn, dem Fahrrad
oder gingen zu Fuß zur Schule. Einen 24-stündigen Taxiservice der
Mutter mit dem 50.000 EUR teuerem Auto gab es nicht.
Aber Umweltschutz kannten wir nicht.

In jedem Zimmer gab es eine Steckdose und keine Steckdosenleisten für
unzählige Stromfresser, und wir benötigten auch kein von einem 35.000
Kilometer entfernten Satelliten gesteuertes System, um die nächste
Imbissbude zu finden. Jedoch Umweltschutz kannten wir nicht.

Aber bedenken Sie:
Es ist traurig, wenn die junge Generation sich darüber beklagt, wie
verschwenderisch wir Alten gelebt haben, nur weil wir keinen
Umweltschutz kannten? Glaubt sie wirklich, wir Alten benötigen eine
Belehrung von euch Grünschnäbeln? Und dann auch von einem Mädchen,das
mir noch nicht einmal das Wechselgeld heraus geben kann,
ohne die
elektronische Kasse zu befragen.
Schönen Tag noch....
LILI


Mittwoch, 30.11.2016, 17:31

Nachdem in den letzten Monaten die Lebenshaltungskosten steigen haben sich viele Internetgruppen gebildet,
wo bestimmte Gebrauchsgegenstände geteilt werden oder wo man günstig Sportgeräte, Kinderkleidung oder Kinderräder, Ski usw. kaufen kann.
Es gibt auch Gruppen wo Leute ihre Arbeitt gegen Tausch von anderen Produkten und ähnlichem anbieten.Tauschkreise sind ein neuer Renner in vielen Bezirken.
Ich finde das sehr gut.
Es spart einem hohe Ausgaben, man kommt mit neuen Menschen in Kontakt und man schont die Umwelt.
Was sagt ihr dazu?